+49 (0)8141 88869-71, Mo-Fr: 10-12/14-18, Sa: 10-14 info@cptgl.com

Für den Februar hat uns der Chris mal wieder mit einem Exemplar aus seiner Marshall-Sammlung ausgeholfen: Ein Park JTM45 von 1966!

1969 Fender Twin Reverb

Die Box haben wir für ihn restauriert, das superseltene Grillcloth abgezogen, Risse geklebt und wieder aufgezogen. Sieht wiedr TOP aus!

Am Topteil war quasi nix zu machen, ist in einem sensationellen Zustand, kaum zu glauben dass es 56 Jahre alt ist!

Schaltungstechnisch ist der Amp mit einem Marshall aus dem gleichen Baujahr quasi identisch und auch die Bauteile sind weitesthehend gleich.
Am Layout haben die Jungs ein bisschen was verändert, zwei Eingangsbuchsen sind weiter in die Mitte gerutscht und der Sicherungshalter nach vorne.

1969 Fender Twin Reverb

Der Impedanzwahlschalter war wohl auf der Rückwand nicht vorgesehen, beim Radiospare Ausgangsübertrager braucht man auch keinen. Aber der Drake hat drei Ausgänge für 8 und 16 Ohm und für 100V. Hat wohl ein junger Engländer mit der Laubsäge ausgeschnitten 😉

Die 66er Gretsch Chet Atkins Country Gentleman hat die Modellnummer 6122. Irgendwie haben sie vergessen eine Seriennummer anzubringen. Die ist oft an der Stirnseite der Kopfplatte eingeprägt, aber da ist nichts, und auch nicht an der Rückseite.

Das Baujahr haben wir über die Poticodes ermittelt: 137639, die CTS Potis stammen aus der 39. Woche 1966.

Der Chris wird sich nicht von seinem Amp trennen, aber die Gretsch kann man bei uns in der Lounge ausprobieren und käuflich erwerben.

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer